Alle Geheimnisse der glutenfreien Ernährung

Die Glutenfreie Ernährung – ein allgemein bekannter Begriff, jedoch für viele noch zu vage. Assoziiert mit Einschränkungen und Verzichten, wird immer populärer zwischen Stars. Worum geht es wirklich in der Diät ohne Gluten und wer kann und wer soll sie halten?

Gluten ist ein pflanzliches Eiweiß, das vor allem in Weizen, Roggen und Gerste zu finden ist. Der Verzicht auf Getreidezutaten gilt vor allem für Menschen mit Zöliakie sowie alle, die eine Allergie gegen Gluten haben.

Die Schwarze Liste für die Glutenunverträglichen

In der ersten Reihe der verbotenen Produkte sind klar alle Getreideprodukte und zwar: Brot, Nudeln, Müsli, Mehl, Grütze (u.a. Grieß, Graupen Brei). In den Regalen steckt jedoch eine Reihe von anderen, etwas weniger klaren Beispielen. Um welche sollte man einen großen Bogen machen, wenn man auf einer glutenfreien Diät ist? Insbesondere Fertigsaucen, Tütensuppen, Kekse, Waffeln, Süßgebäck, Ketchup, Würstchen und Bier.

Der Verzicht auf Gluten im Menü ist keine leichte Aufgabe, deswegen soll man ein wenig länger die Etiketten lesen. Im Laufe der Zeit wird der geeignete Ersatz selbst einfallen, und die Gerichte werden immer vielfältiger.

Freundliche Produkte für die Glutenunverträglichen

Wenn man mit der glutenfreien Ernährung beginnt, muss man Freundschaft schließen mit solchen Produkten wie: Reis, Quinoa, Fisch, unpaniertes Fleisch, Milch, Joghurt, Buttermilch, Kefir, nicht verarbeiteter Quark und Käse, Früchte (frisch oder gefroren), Marmelade, Tee, Kaffee.

Es lohnt sich, Zubereitung glutenfreier Speisen zu Hause zu üben. Auf diese Weise gewinnen wir absolute Gewissheit hinsichtlich der Zutaten. Derzeit kann man im Internet sowohl viele einfache Rezepte für Köstlichkeiten als auch komplizierte Gerichte finden. Den Leuten gegenüber kommen Geschäfte, wo es mehr und mehr Artikel markiert mit einer durchgestrichenen Ähre gibt (ohne Gluten).

Gluten und Abnehmen

Der Verzicht auf Gluten in der Nahrung hilft bei der Gewichtsabnahme – sagt Dr. William Davis. Laut des US-Kardiologen, erhöhen Produkte aus ganzen Getreidekörnern deutlich den Blutzuckerspiegel und führen damit zur Speicherung von Körperfett. Eine glutenfreie Diät beseitigt leere Kalorien und kann ein wichtiger Schritt in Richtung einer gesünderen, bewussteren Ernährung sein.

7# Wszystkie sekrety bezglutenowej diety (FILEminimizer)