Was für ein Geheimnis steckt in den Chia Samen?

Die kleinen, schwarzen Samen sind eine reiche Quelle an Antioxidanten, und sind deswegen wert, in den Speiseplan integriert zu werden. Da sie ganz klein sind und ihr Geschmack mild ist, eignen sie sich gut für viele Gerichte. Womit noch können uns Chia-Samen überraschen?

 

Die Chia Saat wird aus Früchten der Pflanze gewonnen, die aus Mexico und Guatemala kommt und Salvia Hispanica heißt. Schon die Azteken Stammen wussten die gesundheitsfördernde Eigenschaften des Samens zu schätzen – der Anbau der Chia Pflanze war so häufig wie die Saat des Maises oder Bohnen. Heute ist der Chia Samen sehr einfach erhältlich und der regelmäßige Verzehr hat eine sehr positive Wirkung auf den Körper.

Mit Chia Samen Abnehmen

Die Chia Saat ist sehr arm an Kalorien, kann deswegen ohne Angst in den täglichen Speiseplan integriert werden. Eine tägliche Portion des Samens liefert eine große Menge an Ballaststoffen. Das heißt, man fühlt sich länger satt und vermeidet das Risiko der Verstopfung und Verdauungsprobleme. Zusätzlich, das in dem Samen enthaltene Leptin liefert viel Energie und verbessert den Stoffwechsel, was das Abnehmen verkürzt.

Die Chia Saat – für Gesundheit und Vitalität

 Die Chia Saat bedeutet auch viele wohltuende gesundheitliche Eigenschaften, wie z.B.:

– Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit (der hohe Anhalt an Omega-3 und Omega-6)

– Wiederaufbau von Haaren, Nageln und Haut (der Anhalt an Zink und Eisen)

– Verstärkung der Knochen (der Anhalt an Phosphor, Magnesium und Calcium)

Verwendungsmöglichkeiten von Chia Samen

Man nimmt an, ein Erwachsener soll 2 Esslöffel Samen am Tag in sich nehmen. Chia kann auf viele Art und Weisen in die Diät integriert werden: als Pudding, in Smoothies, als Zusatz zu Salaten, Brot, Pfannkuchen oder Haferbrei. Chia Samen wird auch als gesunde Alternative für Pudding verwendet, und mit Wasser begossen als nahrhaftes Gel.