Muskelkater? Roll ihn… weg!

     

Eine kleine Rolle aus Schaum sieht ziemlich unscheinbar aus, kann aber für die erschöpften Muskeln wie eine entspannende Erlösung sein. Es lohnt sich, die Rolle zu haben, um das Risiko von Muskelkater zu eliminieren und die Flexibilität unserer Muskeln und Sehnen zu verbessern.

       

Die Gymnastik Rolle ist ein der einfachsten Geräten in unserem Heimfitnessstudio, doch dank der Vorsprünge an ihren Seiten, eignet sie sich für verschiedene straffende Übungen und für die Massage des ganzen Körpers.

          

Anwendung der Rolle

Das regelmäßige Anwendung der Rolle ist angezeigt für eine schnellere Regenation des Körpers. Am besten greif man zur Rolle gleich nach dem Training, indem man die geübten Körperteile engagiert. Zum, Läufer sollen sich auf das Rollen von Ober-und Unterschenkel konzentrieren. Das Rollen besteht darin, dass man sich möglich langsam über die Rolle wälzt. Das Gefühl dabei ist nicht am angenehmsten, aber das Rollen hilft später Zerrungen zu vermeiden.

Jede Muskelgruppe soll man mindestens 30 Sekunden bis einer Minute rollen.

           

Die Vorteile des Rollens

Man sagt, die Rolle ist ein schroffer Freund: das Rollen bringt immer Schmerzensgrimasse ins Gesicht, jedoch gleich nach der Session mit der Rolle, fühlen wir uns angenehm entspannt. Was erlangen wir durch Rolling-Übungen?

– erhöhte Flexibilität des ganzen Körpers

– Linderung der Schmerzen in den Muskeln und Beseitigung von Muskelkater

– bessere Blutzirkulation

– viel bessere Hautspannung und Cellulite-Reduktion

– Linderung der Schmerzen der Wirbelsäule

– erhöhte Beweglichkeit der Gelenke